Photivo

Photivo 2011-03-27

Kostenloser RAW-Konverter mit Profi-Ambitionen

Photivo gibt ambitionierten Hobby-Fotografen einen prall gefüllten Werkzeugkasten rund um Fotos im RAW-Format an die Hand. Mit der kostenlosen Software ändert man nahezu alle erdenklichen Bildparameter. Für Anfänger in der Materie ist die Software eher nicht geeignet. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Editor für RAW und Bitmap-Formate
  • unzählige Filter und Korrekturfunktionen
  • Vollbildmodus

Nachteile

  • nicht für Anfänger geeignet
  • ressourcenhungrig und recht langsam

Herausragend
8

Photivo gibt ambitionierten Hobby-Fotografen einen prall gefüllten Werkzeugkasten rund um Fotos im RAW-Format an die Hand. Mit der kostenlosen Software ändert man nahezu alle erdenklichen Bildparameter. Für Anfänger in der Materie ist die Software eher nicht geeignet.

Mit Photivo bearbeitet man in erster Linie RAW-Fotos – auch wenn sich mit der Freeware ebenfalls JPG-, TIFF- und BMP-Dateien öffnen und anpassen lassen. Die Oberfläche des RAW-Editors wirkt aufgeräumt und hält alle Funktionen über gut strukturierte Menüs bereit. Nichtsdestotrotz benötigt man umfangreiche Vorkenntnisse, um die Software nutzen zu können. Wer sich in der Materie auskennt, findet in der Anwendung Korrekturfunktionen zu allen erdenklichen technischen Details. Hinter den Kulissen wirkt dabei eine non-destruktive 16 Bit-Engine. Mit Photivo lassen sich wahlweise Einzelbilder, aber auch ganze Fotostapel bearbeiten.

Fazit Als kostenloser RAW-Konverter bietet Photivo viel. Die Freeware verlangt eine gewisse Einarbeitungszeit, muss sich jedoch vor kommerzieller Konkurrenz nicht verstecken.

Photivo

Download

Photivo 2011-03-27